Euro 6

Wird Diesel Euro 6 es schaffen?

Obwohl fast alle LKW mit Dieselmotoren ausgestattet sind, werden sie wegen ihres hohen Ausstoßes von Feinstaub, NOX und CO2 immer kritischer gesehen. Die strengen Euro 6 Gesetze zwingen Hersteller, sauberere Dieselmotoren zu entwickeln. Das kann durch die Kombination von EGR- und SCR-Technologie erreicht werden. Ein SCR-Katalysator ist eine technische Einrichtung im Auspuff eines Dieselfahrzeugs, der unter Zufügung von AdBlue NOX aus den Auspuffgasen abbaut. EGR ist eine Technologie, die schon länger von Herstellern angewendet wird, um den NO2 Ausstoß zu verringern. Praxistests ergaben, dass viele LKW, die diese Technik verwenden um die Euro 6 Norm zu erfüllen, aber weiterhin zu dreckig sind. Deshalb beschloss die EU am 19. Mai 2015, einen neuen Real Driving Emission Test (RDE) einzuführen. Der neue Praxistest wird voraussichtlich ab Ende 2017 eingeführt. Dieses Datum wird entscheidend für Diesel.

Der sauberste Kraftstoff für den Schwertransport: LNG

LNG verbrennt viel sauberer als Diesel und hat somit fast keinen Ausstoß von Feinstaub, 25% weniger NOx und 10% weniger Ausstoß von CO2. Der Transport mit LNG erfüllt daher schon die Euro 6 Anforderungen ohne irgendwelche kostspieligen Nachrüstungen um den Ausstoß von Ruß und Feinstaub zu verhindern. Dazu ist ein LNG Motor 50% leiser als ein Dieselmotor und ermöglicht somit den Erhalt eines Piek-Zertifikats, mit dem man beim Güterverkehr außerhalb der üblichen Zeitfenster be-und entladen darf.

Von LNG zu LBM

Alle Vorteile auf einen Blick

10 %
Weniger CO2-Emissionen

Weniger co2 ausstoß als bei diesel

25 %
Weniger NOx

Weniger nox als bei diesel

50% leiser als diesel