LNG tanken bei PitPoint

Das Auftanken von LNG bei PitPoint ist einfach, schnell und sicher. PitPoint unterhält LNG-Tankstellen in den Niederlanden in Zwolle, Den Hoorn (Delft), Sevenum (Venlo) und Roosendaal und in Belgien in Rekkem und arbeitet intensiv an der Entwicklung neuer LNG-Tankstellen und Bunkerstationen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Unsere tankstellen sind unbemannt und rund um die Uhr geöffnet.

SICHERHEIT GEHT VOR!

Sicherheit wird bei uns ganz groß geschrieben. Wir gehen deshalb auch davon aus, dass die Fahrer die Sicherheitsvorschriften kennen. Um ganz sicher zu gehen hier ein paar Punkte im Überblick.

Fahrer müssen beim Tanken immer ihre Persönliche Schutzausrüstung (PSA) tragen: Gesichtsschutz, Spezialhandschuhe, Hemden und Hosen mit langen Ärmeln bzw. Beinen und geschlossenes Schuhwerk. Es ist wichtig, dass sie diese Dinge bei sich haben!

Fahrer müssen immer die PitPoint-Tankanweisungen befolgen, um sicherzustellen, dass der Betankungsprozess reibungslos verläuft. Diese Anweisungen werden auch auf dem digitalen Bildschirm der LNG-Pumpe Schritt für Schritt angezeigt.

AKZEPTIERTE TANKKARTEN

Wir haben keinen eigenen PitPoint-Tankpass.  Wir akzeptieren die folgende externe Tankkarten:

In den Niederlanden:

DKV
DCB Energy
Romac Fuels
Total EuroTrafic

Und in Belgien:

Romac Fuels
Total EuroTrafic
AS24

Anfragen für Tankkarten können direkt an die Anbieter gerichtet werden.

TANKANWEISUNGEN IN 11 VERSCHIEDENEN SPRACHEN

LNG tankenWussten Ihre Fahrer schon, dass unsere Tankanweisungen in 11 verschiedenen Sprachen, nämlich Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Portugiesisch, Ukrainisch, Rumänisch und Schwedisch zur Verfügung stehen?

Die Sprache kann über die obere Taste der Zapfsäule ausgewählt werden und ist an allen unseren LNG-Tankstellen in den Niederlanden und Belgien verfügbar.

WEITERE FRAGEN?

Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Kontaktier uns